Wilhelmstraße

Aus sechzig-veedel.de
Version vom 27. Februar 2017, 19:06 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wilhelmstraße liegt zum Teil im Sechzig-Veedel von Köln-Nippes.

Herkunft des Namens

Der Straßenname ehrt nach Angaben des Archivs für Stadtteilgeschichte Köln Nippes e.V. Kaiser Wilhelm I. (*1797 †1888) (s. Wikipedia )

Lage

Die Straße verläuft in West-Ost-Richtung. Sie verbindet die Merheimer Straße, die Siebachstraße (die an der Stelle die Grenze des Sechzig-Veedels markiert), die Auguststraße, die Christinastraße, die Neusser Straße, die Gartenstraße und die Niehler Straße, in der sie schließlich mündet.

Verkehr

Die Wilhelmstraße ist eine Straße in der Tempo-30-Zone des Sechzigveedels. Zwischen Kempener und Siebachstraße ist sie eine Einbahnstraße in ost-westlicher Richtung. Zwischen Siebachstraße und Merheimer Straße ist sie in beide Richtungen befahrbar, da sie durch die Einbahnregelungen der Mehrheimer Straße faktisch zur Sackgasse wird. Damit ist die Zuwegung zur Kompressol-Oel Verkaufsgesellschaft mbH in der Merheimer Straße gewährleistet.

Einzelnachweise

Archiv für Stadtteilgeschichte Köln Nippes e.V.